Mein neues Lieblingsbrot - eine Eigenkreation! - Noninoni - Blog - Noninoni - Design by Sonja Schultz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Mein neues Lieblingsbrot - eine Eigenkreation!

Herausgegeben von Sonja in Hexenküche · 10/4/2014 20:47:51
Tags: BackenBrot

Hallo Ihre Lieben!

Nachdem die letzten selbstgebackenen Brote klasse schmeckten, aber trotzdem nicht zu unseren "Dauerbroten" werden, versuchte ich es mal mit einer Eigenkreation. Zuvor stöberte ich mal wieder bei Lutz. Bei ihm findet man sooo viele tolle Brotrezepte, wann soll man die nur alle nachbacken, geschweige denn essen?

Ich ließ mich von ihm zu einem Mix aus Roggensauerteig, Weizen-/ Dinkelmehl und Haferflocken inspirieren.
Lach, wahrscheinlich werden jetzt einige mit den Augen rollen, klar was besonderes ist es nicht, aber ich musste natürlich auch meine Zutaten im Auge behalten, groß einkaufen gehen wollte ich vorher nicht.

Hier ein Bild vom Teigling, nachdem er schon eine Weile in seinem Körbchen ruhen durfte.



Sieht doch schon mal lecker aus! Findet ihr nicht?

Dann zeig ich Euch mal Bilder vom fertig gebackenen Brot:







Was meint ihr? Sieht es lecker aus?

Meiner Familie und mir hat es geschmeckt. Das wird sicher nochmal gebacken und evtl. mal Variationen davon getestet.

Wollt ihr es mal nachbacken? Dann folgt hier das Rezept. Das erste Mal im neuen re-importierbaren Rezkonv-Format. :-)

==========  REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4

    Titel: Sonjas Lieblingsbrot
Kategorien: Backen, Brot
    Menge: 1 Rezept

========================== QUELLSTÜCK ==========================
   100     Gramm  Haferflocken
   200        ml  Heißes Wasser

=========================== HAUPTTEIG ===========================
                  Quellstück
   100     Gramm  Roggensauerteig(ansatz)
   200     Gramm  Weizenmehl 1050
   200     Gramm  Dinkelmehl 630
   150        ml  Wasser; ca.
    15     Gramm  Meersalz
    15     Gramm  Schweineschmalz

============================ QUELLE ============================
           Eigenkreation www.schultz-sonja.de
           -- Erfasst *RK* 09.04.2014 von
           -- Sonja Schultz

Die Haferflocken mit kochendem Wasser übergießen und etwa 2-3 Std.
quellen lassen.

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Gehen lassen, bis er
sich deutlich vergrößert hat. Bei mir hat das das erste Mal etwa 4
Stunden gedauert.

Backofen mit Ober-/Unterhitze auf ca. 200°C vorheizen. Eine
feuerfeste Schüssel mit Wasser mit in den Backofen stellen. Teig auf
heißes Backblech stürzen und ca. 45 Minuten backen. Nach etwa 10
Minuten die Temperatur auf etwa 170-180°C reduzieren. Das Brot
sollte hohl klingen, wenn auf die Unterseite geklopft wird.

Gut auskühlen lassen.

Varianten: Evtl. mit Honig oder Sonnenblumenkerne .....

=====

Ich wünsche Euch viel Spaß beim nachbacken!

Viele Grüße

Sonja

P.S. Zum übernehmen des Rezkonv-Formats das ganze Rezept inkl. der Gleichheitszeichen markieren, in die Zwischenablage kopieren und in der Rezkonv-Suite als neues Rezept einfügen. Ilka und Ulli haben das in ihrem Blog ganz toll beschrieben.




Kein Kommentar

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü